Hochschulpolitik

Auf dieser Seite sollen Informationen zum studentischen hochschulpolitischen Engagement an der HBK gesammelt werden. Falls euch Fehler auffallen oder ihr Ergänzungsvorschläge habt, schreibt dem AStA eine E-Mail.

Gremienübersicht

Protokolle

Hinweise zum Lesen und Schreiben von Sitzungsprotokollen gibt es auf der Unterseite: Protokolle

Relevante Gesetze / Ordnungen / Richtlinien / Dokumente

  • Landeshochschulgesetz Niedersachsen (LHG/NHG) (PDF, Web)
  • Grundordnung der HBK
  • Institutsordnungen (s. Verkündungsblätter auf info-Netzlaufwerk)
  • div. Ordnungen und Richtlinien der HBK (s. Verkündungsblätter auf info-Netzlaufwerk)

Für die Gremien der Studierendenschaft:

  • Satzung der Studierendenschaft
  • Wahlordnung der Studierendenschaft
  • Finanzordnung der Studierendenschaft
  • Beitragsordnung der Studierendenschaft

Werkzeuge

Diese Online-Tools erwiesen sich bisher bei der Arbeit in der Hochschulpolitik als hilfreich:

Häufige Abkürzungen

  • AStA: Allgemeiner Studierendenausschuss, der
  • AV: Abwesenheitsvertreter*in
  • DDG: (Studiengang) Design in der Digitalen Gesellschaft
  • DS: (Studiengang) Darstellendes Spiel
  • FK: (Studiengang) Freie Kunst
  • GO: Geschäftsordnung (selten auch: Grundordnung)
  • GSK: Gemeinsame Studienkommission (Medienwissenschaften)
  • HSR: Hochschulrat
  • HVP: Hauptberufliche*r Vizepräsident*in
  • IDF: Institut für Designforschung
  • IFK: Institut Freie Kunst
  • IKW: Institut für Kunstwissenschaft
  • IMW: Institut für Medienwissenschaften
  • IPK: Institut für Performative Künste und Bildung
  • IVK: Institut für Visuelle Kommunikation
  • KL: (Studiengang) Kunst Lehramt
  • KW/KuWi: (Studiengang) Kunstwissenschaft
  • KWM: Künstlerische/Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (eine der vier Statusgruppen)
  • LHG: Landeshochschulgesetz (gemeint ist in der Regel das NHG)
  • MTV: Mitarbeiter*innen Technik und Verwaltung (eine der vier Statusgruppen)
  • MW/MeWi: (Studiengang) Medienwissenschaften
  • MWK: (Niedersächsisches) Ministerium für Wissenschaft und Kultur
  • NHG: Niedersächsisches Hochschulgesetz
  • SQK: Studienqualitätskommission
  • SQM: Studienqualitätsmittel
  • StuKo: Studienkommission
  • StuPa: Studierendenparlament, das
  • TD: (Studiengang) Tranformation Design
  • TOP: Tagesordnungspunkt (einer Sitzung)
  • ViKo: Videokonferenz
  • VK: (Studiengang) Visuelle Kommunikation

Statusgruppen

Angehörige der HBK werden in vier Statusgruppen gruppiert:

  • Lehrende
  • Künstlerisch-Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (KWM)
  • Mitarbeiter*innen in Technik und Verwaltung (MTV)
  • Studierende

In Ordnungen der HBK wird auf diese Statusgruppen häufig Bezug genommen: Beispielsweise, wenn es darum geht, wie viele Sitze welche Statusgruppe in einem Gremium hat. Die meisten Gremien sind so aufgebaut, dass die Statusgruppe der Lehrenden eine Mehrheit an Sitzen inne hat. Dies ist eine Vorgabe des NHGs.

Bei Personenwahlen wählen in der Regel immer die Angehörigen einer Statusgruppe die Vertreter*innen ihrer Statusgruppe. Die Studierenden wählen z. B. nur die studentischen Mitglieder im Senat.